Bildschirmausgabe per VNC

Einleitung

Der Zugriff auf die Bildschirmausgabe eines Servers kann sehr praktisch sein. Zum Beispiel lassen sich auf diesem Wege Fehler bei der Konfiguration, die den Zugriff per SSH verhindern, leicht beheben. Außerdem ist die Installation eines eigenen Betriebssystems möglich.

Wir stellen für jeden CloudServer einen VNC-Server bereit, auf den du dich mit einem normalen VNC-Client verbinden kannst.

Zugangsdaten

Die Zugangsdaten für die Anmeldung am VNC-Server findest du im ServerManager unter dem Punkt "VNC Console".

Zugangsdaten zum VNC-Server

Diese Zugangsdaten kannst du verwenden, um dich mit einem beliebigen VNC-Viewer am Server anzumelden.

macOS

Apple liefert zusammen mit macOS einen VNC-Viewer aus. Öffne den Finder und klicke in der Menü-Leiste auf "Gehe zu" --> "Mit Server verbinden".

Mit Server verbinden in macOS

Bitte gebe die Verbindungsdaten in folgendem Format an: "vnc://HOSTNAME_DES_VNC_SERVERS:VNC_PORT". Danach wirst du nur noch nach dem Passwort gefragt.

VNC-Verbindung steht in macOS

Windows

Für Windows gibt es eine vielzahl VNC-Viewer. Wir zeigen den Verbindungsvorgang hier beispielhaft an TightVNC.

Mit Server verbinden in TightVNC

Nachdem du TightVNC gestartet hast, kannst du die Verbindungsdaten in folgendem Format angeben: "HOSTNAME_DES_VNC_SERVERS:VNC_PORT". Im nachfolgenden Schritt wirst du nur noch nach dem Passwort gefragt.

VNC-Verbindung steht in Windows

Linux

Unter Linux kannst du entweder ebenfalls TightVNC nutzen oder einen beliebigen anderen VNC-Viewer aus dem Repository laden. Wenn du TightVNC nutzen möchtest, halte dich an die obere Anleitung für Windows.